Samstag, 22. September 2012

Portal

Wie bereits zuvor angekündigt, ist heute mein Tag bei der Blogtour der "Portal-Chroniken". Ich habe den ersten Band als ebook gelesen und die Idee zu dem Buch hat mir wirklich gut gefallen. Aber lest selbst: 

Arizona Stephens ist ein Wildfang wie er im Buch steht. Sie lebt allein mit ihrem spielsüchtigen Vater und hat nur selten Kontakt zu ihrer Mutter und ihrer jüngeren Schwester Ella, mit denen sie nur schlecht auskommt. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, geht keiner Konfrontation aus dem Weg und ist der weibliche Eishockey-Star im Jungenteam ihrer Schule. Ihre Aggressivität hat ihr schon des öfteren Schwierigkeiten bereitet und dafür gesorgt, dass sie bereits Bekanntschaft mit einem Therapeuten gemacht hat.

Nachdem sie wieder einmal einen unliebsamen Test in der Schule verhauen hat, holt ihr Vater sie mit dem Wagen von der Schule ab. Das nächste, was dann passiert, ist, dass sie in einem anderen Wagen wiederaufwacht - am Steuer sitzt jedoch ihre Mutter! Wie ist sie bloß hierhergekommen? Arizona ist total irritiert, doch ihre Mutter und Ella scheinen nichts ungewöhnlich zu finden. Als sie in einem Zuhause ankommen, dass Arizona nicht erkennt, macht sie Bekanntschaft mit ihrem "Dad". Doch wer ist der Mann, der sich so liebevoll um seine Familie kümmert? In der Annahme, dass sie gerade träumt, spielt Arizona mit und lässt sich völlig erschöpft in "ihrem" Zimmer aufs Bett fallen. Binnen Sekunden ist sie eingeschlafen.

Doch am nächsten Morgen hat sich nichts verändert. Noch immer steckt sie in einem Leben fest, dass ihr nicht gehört und doch soviel von ihrem echten Leben hat. Denn hier ist sie Arizona Darley, Cheerleaderin, und was noch viel schrecklicher ist: Sie sieht aus wie Barbie! Von ihrem echten Dad fehlt jede Spur. Und wieso hat sie auf einmal einen Bruder? In der Schule ist zunächst alles fremd bis sie plötzlich ehemalige Klassenkameraden von sich entdeckt, doch die scheinen sie nicht zu kennen. Was ist passiert in ihrem Leben? Wird Arizona verrückt?

Die Idee, die hinter Imogen Roses Roman steckt, fand ich sehr originell und ausgesprochen spannend umgesetzt. Die Charaktere sind gut beschrieben, insbesondere die Protagonistin, die während ihrer unfreiwilligen Reise immer wieder neue Facetten an sich entdeckt, ist sehr vielseitig und unterhaltsam. Es hat wirklich Spaß gemacht, sie nicht nur bei der Lösungssuche hinsichtlich ihrer Probleme, sondern auch bei ihrer Selbstfindung zu begleiten. Dabei war ein attraktiver Eishockeyspieler namens Kellan übrigens nicht ganz unbeteiligt. Die wachsende Zuneigung zwischen den beiden war sehr schön zu verfolgen und hat sich erfreulicherweise ganz langsam angebahnt.

Der Auftakt der "Portal-Chroniken" hat mir sehr gefallen und wusste mit seiner spannenden Geschichte gut zu fesseln. Das vorläufige Ende kam zum Teil sehr überraschend und ich bin sehr neugierig auf den nächsten Band, der hoffentlich bald - ebenso wie alle weiteren Bücher - ins Deutsche übersetzt wird. 

 
 

Imogen Rose ist die Autorin der Bestseller-Reihe »Die Portal-Chroniken«, die sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen Kultstaus im Bereich der Indie-Literatur erreicht hat. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 2010. Inzwischen ist sie hauptberuflich als Schriftstellerin tätig und arbeitet gerade an »The Bonfire Chronicles«, ihrer zweiten Buchreihe für jugendliche Leser.
Imogen wurde in Schweden geboren und zog für ihr Studium der Immunologie nach London, das noch heute eine ihrer Lieblingsstädte ist. Nach ihrer Promotion am Imperial College siedelte sie 2001 mit ihrer Familie in die USA nach New Jersey über. Imogen ist ein selbstbekennender Hermès-Fan und gibt offen zu, dass sie Kurt Cobain vergöttert. Sie liebt Shopping, Reisen, Filme und das Zusammensein mit ihrer Familie, ihren Freunden und Tallulah, ihrem Chihuahua.




Für weitere Informationen besucht die folgenden Links:
oder klickt auf den Button in meiner Sidebar. 

Bei dieser Tour könnt Ihr auch etwas gewinnen. Schaut einfach mal hier:

Was müsst ihr tun? Ganz einfach!
 

a Rafflecopter giveaway

Vielen Dank an Alli Potter und Imogen Rose für die Bereitstellung des Ebooks und die Erlaubnis zur Teilnahme an dieser Blog-Tour. Und danke auch an Mandy von Mandy´s Bücher- & Hobbyecke für die Rettung in der Not. ;))

Kommentare:

  1. Thank you so much for being a part of the tour!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi,
    ich bin schon ganz gespannt, noch eine Woche dann bin auch ich endlich an der Reieh *freu*

    Mal ganz liebe Grüsse
    da lassen
    angel2212

    AntwortenLöschen